Kleinanzeiger
Die neueste Anzeige: Möblierte Wohnung in Raas zu vermieten Möblierte Wohnung 80m² mit Küche, Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer, Badezimmer und ... Klicks: 76 Details
Vorhergehende Ausgaben

News

Loading
15.07.2019

2,8 Mio EFRE-Gelder für energetische Sanierung

Öffentliche Gebäude für Wohnzwecke können für die energetische Sanierung mit Mitteln aus dem EFRE unterstützt werden. Der Aufruf endet am 15. Oktober.
Um den Energieverbrauch in den öffentlichen bzw. öffentlich genutzten Gebäuden und Einrichtungen zu reduzieren, stellen Land, EU und Staat finanzielle Mittel zur Verfügung. Die Landesregierung hat Anfang Juli den vierten Aufruf für Projekte im Rahmen der Prioritätsachse "Nachhaltige Umwelt" des EU-Programms "Investitionen in Wachstum und Beschäftigung EFRE 2014-2020" genehmigt. Abteilungen und Ämter der Landesverwaltung und andere öffentliche Körperschaften können damit Projekte im Gesamtumfang von 2.877.000 Euro bis zum 15. Oktober um 12 Uhr auf der online Plattform coheMON einreichen. Die finanziellen Mittel setzen sich zur Hälfte aus EU-Mitteln des EFRE, zu 35 Prozent aus gesamtstaatlichen Mitteln und zu 15 Prozent aus Landesmitteln zusammen.
Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung, kurz EFRE, ist einer der europäischen Struktur- und Investitionsfonds zur Umsetzung der EU-Regionalpolitik. Durch den EFRE sollen regionale Ungleichgewichte ausgeglichen werden, um den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt zu stärken.
Weitere Informationen finden sich auf der Europaseite des Landes.
(Autor: ck)zurück
Artikel zu diesem Themenkreis
Aufarbeitung: Sturmschäden nach Vaia (Breaking News, 18.07.19) Kritik an unsozialen Fahrverboten (Breaking News, 17.07.19) Beschlussantrag der Grünen (Breaking News, 17.07.19) Gegen Plastik in den Gewässern (Breaking News, 17.07.19) Stilfser Joch: Gebiet aufwerten (Breaking News, 17.07.19) "Jugend auf dem Gipfel" (Breaking News, 15.07.19) 8 Millionen Euro Minibond (Breaking News, 10.07.19) Schluss mit erschöpften Pferden auf Italiens Straßen (Breaking News, 10.07.19) Zusätzliche Nachhaltigkeit im Pflanzenschutz (Breaking News, 09.07.19) Gesunde Ernährung für Schulkinder: Nachhaltigkeit im Fokus (Breaking News, 09.07.19) Sperre bei Dolomiten-Welterbe in Prags (Breaking News, 09.07.19) Für ein glyphosatfreies Südtirol (Breaking News, 08.07.19) Elektromobilität in Südtirol (Breaking News, 08.07.19) Beschlussantrag zum Klimanotstand (Breaking News, 05.07.19) Wildbachverbauung in Obermais (Breaking News, 02.07.19) LR Schuler und sein "offener Brief" (Breaking News, 01.07.19) Welterbefest im Zeichen der Zusammenarbeit (Breaking News, 01.07.19) "Offener Brief" gegen "schwarze Flagge" (Breaking News, 26.06.19) Quellmoor Olang: Wo bleibt die Biodiversität? (Breaking News, 26.06.19) UNESCO Weltnaturerbe: Schluss mit weiter so! (Breaking News, 26.06.19) 10 Jahre Dolomiten UNESCO - Ein Grund zum Feiern? (Breaking News, 25.06.19) Hitzewelle im Anrollen (Breaking News, 25.06.19) Murenabgang und Evakuierung: Martelltal (Breaking News, 24.06.19) Neue Terrasse mit Blick auf das Welterbe (Breaking News, 17.06.19) Gemeinsame Ausreiß-Aktion (Breaking News, 17.06.19)
BRIXNER – Unabhängige Monatszeitschrift für Brixen und Umgebung – Brennerstraße 28 – I-39042 Brixen
Tel. Redaktion: +39 0472 060200 – Tel. Werbung +39 0472 060212 – Fax +39 0472 060201