Kleinanzeiger
Die neueste Anzeige: ... Verwaltungsmitarbeiter/in Für unser Büro in Wiesen/Sterzing such wir VERWALTUNGSMITARBEITER/IN mit ... Klicks: 68 Details
Vorhergehende Ausgaben
Aktuelle Ausgabe

News

Loading
11.07.2019

Vierte Staffel des Alpen Classica Festivals

2019-07-11-dsc06028
Im Rahmen der heutigen Pressekonferenz, wurde die vierte Ausgabe des „Alpen Classica” Festivals, was zwischen 16. Und 27. Juli u.a. auch in Brixen halt machen wird, vorgestellt.

Der Verein Cross Border wurde 2016 gegründet und hat das Ziel, so Massimiliano Girardi einer der drei Verantwortlichen des Vereins, die klassische Musik in den Tälern der Euroregion Tirol, Südtirol, Trentino zu bringen.

Nach der ersten Ausgabe im Jahr 2016 in Trentino, machte das Festival 2017 im Eisacktal und 2018 im Oberinntal Tirol halt. Somit wurde die erste Tour der gesamten Euroregion abgeschlossen.

Neben verschiedene Konzerte, werden auch heuer interessante Meisterkurse unter der Leitung von internationalen Künstlern, angeboten: Darunter der Engländer Steven Mead (Euphonium), Margherita Berlanda aus Trentino (Akkordion), Michael Pescolderung (Horn) Professor am Konservatorium Feldkirch, Floraleda Sacchi (Harfe) und Pepito Ros (Saxophonprofessor am Bozner Konservatorium). Weitere internationale Musikerinnen und Musiker sowie berühmte Künstler aus der Euroregion werden das Programm des Festivals bereichern (www.alpenclassicafestival.com).
Insgesamt werden auch 14 Abendkonzerte in Feldthurns, Villanders, Brixen, Klausen, Lajen und Franzensfeste über die Bühne gehen. Zudem kommen freie Konzerte die im Altersheim und verschiedenen soziale Einrichtungen von Brixen, Klausen und Lajen angeboten werden.

Der Verein, geleitet von Lorenzo Largaiolli, Massimiliano Girardi und Damiano Grandesso bietet für die heurige Ausgabe noch einen weiteren kulturellen Höhepunkt: zwischen 14. und 17. November findet in Brixen die dritte Ausgabe des Saxfestes statt, was in Zusammenarbeit mit Professor Michael Krenn (Saxophon am Landeskonservatorium Innsbruck) verschieden Meister und Komponisten nach Brixen holen wird: Joshua Hayde (Gewinner des J. M. Londeix Preis), Alfonso Padilla, der Südtiroler Cristian Battaglioli, die Janaperin Yukiko Krenn Iwata, der Friaulische Alex Sebastianutto und der Slovene Lev Pupis.

Im Rahmen des Saxfestes wird auch ein Jazz Workschop unter der Leitung der Gruppe Barionda (Helga Plankensteiner, Giorgio Beberi, Florian Branboeck und Massimiliano Milesi) organisiert.

Vizebürgermeister Claudio Del Piero und Stadträtin Paula Bacher bedankten sich bei den Organisatoren des Festivals für die hochwertigen Initiativen die den Kulturkalender unserer Stadt noch weiter bereichern.

Im Foto: Stadträtin Paula Bacher, Vizebürgermeister Claudio Del Piero, Damiano Grandesso, Massimiliano Girardi, Lorenzo Largaiolli, Marcello Grandessozurück
BRIXNER – Unabhängige Monatszeitschrift für Brixen und Umgebung – Brennerstraße 28 – I-39042 Brixen
Tel. Redaktion: +39 0472 060200 – Tel. Werbung +39 0472 060212 – Fax +39 0472 060201