Kleinanzeiger
Die neueste Anzeige: Electrical Designer (w/m) Nähere Informationen zur Stelle erhalten Sie unter: www.leitwind.com/karriere Klicks: 2 Details
Vorhergehende Ausgaben
Aktuelle Ausgabe

News

Loading
09.07.2019

Sperre bei Dolomiten-Welterbe in Prags

2019-07-09-1036488-no-name
Land und Gemeinde etablieren in Prags eine neue, nachhaltige Art, das Dolomiten-Unesco-Welterbe zu er-fahren. Vom 10. Juli bis 10. September ist die Straße täglich fünf Stunden gesperrt.
Weniger Autos und Emissionen, dafür mehr Stille, saubere Luft und ein neues nachhaltiges Naturerlebnis im Pragser Tal: Darauf zielt der Plan Prags, das Mobilitätsmanagement von Land, Gemeinde und IDM für das Pragser Tal.
"Das Pragser Tal mit dem einzigartigen Dolomiten-Unesco-Welterbe soll nicht nur für die Urlaubsgäste, sondern vor allem für die Bürger vor Ort deutlich aufgewertet werden, damit es für sie mehr Lebensqualität gibt!, sagt dazu Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider. "Wir wollen schrittweise eine neue nachhaltige alpine Mobilität in Südtirol entwickeln, die vernetzt, smart und sauber ist und zu der jeder beitragen kann!"
"Zusammen wollen wir den Verkehr im Pragser Tal besser managen und auch mehr einschränken. Vor allem wollen wir die Situation der Menschen verbessern, die im Tal leben. Daher setzen wir auf ein umwelt- und gesundheitsschonendes Konzept. Erste Maßnahmen starten nun", sagt der Pragser Bürgermeister Friedrich Mittermair.
Bis zu 7000 Fahrzeuge wurden noch im Sommer 2017 jeden Tag auf der Straße zum See gezählt. Im Sommer 2018 hielten sich an Spitzentagen bis zu 10.000 Menschen rund um den See auf. Diese Zahlen wollen Land, Gemeinde und IDM nun senken. Aufgrund der im Sommer gemachten Erfahrungen und nach zahlreichen Absprachen mit den Vertretern der Gemeinde und den Interessensverbänden von Prags und den umliegenden Orten wurde der Plan Prags für 2019 weiterentwickelt.
Bereits an den Einfahrten bei Mühlbach, Olang, Winnebach und Schluderbach sowie am Eingang des Tals weisen Schilder auf den Respekt vor dem Weltnaturerbe hin und laden ein, dieses sanft zu „er-fahren“.
Vom 10. Juli bis zum 10. September 2019 ist das Pragser Tal von 10 bis 15 Uhr nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar. Für den motorisierten Verkehr gibt es eine Sperre, und zwar ab der Abzweigung der Landesstraße zum Pragser Wildsee (LS 47) und der Landesstraße nach Altprags (LS 80).
Vom Bahnhof Welsberg fährt im Halbstundentakt ein Shuttle-Bus bis zum Pragser Wildsee. Auch der bestehende Busdienst der Linie 442 ab Niederdorf wurde zu einem Halbstundentakt verdichtet. Jeder kann mithelfen, das Weltnaturerbe zu schützen, indem er umweltfreundlich unterwegs ist.
Mehr Infos, wie das Pragser Tal staufrei, stressfrei und sanft er-fahren werden kann, gibt’s im Web unter www.prags.bz.
(Autor: SAN)zurück
Artikel zu diesem Themenkreis
BBT-Zulaufstrecke Franzensfeste-Waidbruck (Breaking News, 19.07.19) Verkehr: Handwerker fordern Lösungen (Breaking News, 18.07.19) Lana ohne Fahrkartenschalter (Breaking News, 18.07.19) Aufarbeitung: Sturmschäden nach Vaia (Breaking News, 18.07.19) A22: kein Projekt für Abschnitt Leifers (Breaking News, 17.07.19) Kritik an unsozialen Fahrverboten (Breaking News, 17.07.19) Beschlussantrag der Grünen (Breaking News, 17.07.19) Gegen Plastik in den Gewässern (Breaking News, 17.07.19) Stilfser Joch: Gebiet aufwerten (Breaking News, 17.07.19) BBT- Zuläufer Eisacktal (Breaking News, 17.07.19) Zunehmender Transitverkehr im Pustertal (Breaking News, 16.07.19) Keine Strafen für nationale Fahrten (Breaking News, 16.07.19) "Jugend auf dem Gipfel" (Breaking News, 15.07.19) 2,8 Mio EFRE-Gelder für energetische Sanierung (Breaking News, 15.07.19) 8 Millionen Euro Minibond (Breaking News, 10.07.19) Schluss mit erschöpften Pferden auf Italiens Straßen (Breaking News, 10.07.19) Tachografenkarten: Ivh um Lösung bemüht (Breaking News, 10.07.19) Staatsstraße aufs Lavazéjoch bis Ende August gesperrt (Breaking News, 10.07.19) Alfreider in Brüssel (Breaking News, 09.07.19) Noch keine Trasse festgelegt! (Breaking News, 09.07.19) Sicheres und umweltverträgliches Fahren (Breaking News, 09.07.19) Staatsstraße aufs Lavazéjoch bleibt weiter zu (Breaking News, 09.07.19) EU-Koordination auf Gesamt-Route München-Verona (Breaking News, 09.07.19) Zusätzliche Nachhaltigkeit im Pflanzenschutz (Breaking News, 09.07.19) Gesunde Ernährung für Schulkinder: Nachhaltigkeit im Fokus (Breaking News, 09.07.19)
BRIXNER – Unabhängige Monatszeitschrift für Brixen und Umgebung – Brennerstraße 28 – I-39042 Brixen
Tel. Redaktion: +39 0472 060200 – Tel. Werbung +39 0472 060212 – Fax +39 0472 060201