Kleinanzeiger
Die neueste Anzeige: Koch (w/m) Nähere Informationen zur Stelle erhalten Sie unter: www.leitner.com/karriere Klicks: 29 Details
Vorhergehende Ausgaben
Aktuelle Ausgabe

News

Loading
09.07.2019

"Stunde Null"

20219-07-09-stunde-null
Stunde Null – die Zeit, in der alles bisher gut Geglaubte zerfällt. Alte Regeln gelten nicht mehr und die Gesellschaft muss sich neu erfinden. Die Vorstellung an eine solche Zeit mag beängstigend sein, doch birgt ein solcher Moment auch eine Chance. Die Chance, alle Ketten der Vergangenheit zu sprengen und voller Hoffnung in eine neue Richtung zu schreiten - die Chance auf einen Neuanfang.

So ähnlich fühlten sich Sänger Aaron, Bassist Michael, Schlagzeuger Stefan sowie die Gitarristen Jonas und Markus im Herbst 2014: Die Medien waren voll von Terroranschlägen, dem Aufstieg des Islamischen Staats und politischen Krisen über dem gesamten Globus. Doch auch persönlich steckten die Fünf in einer Krise. Ihre Band war am Ende, die Luft war raus, der Traum vom Erfolg schien geplatzt. Wenn man doch nur alles Alte hinter sich lassen könnte um nochmals bei null zu starten, so der Grundgedanke. Dadurch inspiriert entschieden sich die fünf Jungs komplett von vorne anzufangen und gründeten eine neue Band, deren Name die Situation auf den Punkt bringen sollte: „Stunde Null“.

Herausgekommen ist dabei ein erfrischend neuartig klingender Mix aus harten Metalriffs und rockigen Hooklines. Dieser Musik einen Stempel aufzudrücken ist kein leichtes Unterfangen, derart geschickt kombinieren „Stunde Null“ Einflüsse aus verschiedensten Genres. Doch nicht nur bei der Musik sind die Jungs manchmal unkonventionell, auch bei ihren Texten verlassen sie metaltypische Pfade. Die Texte sind nämlich ausschließlich auf Deutsch. Neben sozialkritischen Ansichten wird auch Persönliches wie Lebenshoffnung, Liebe und die Leidenschaft zur Musik in den Texten verarbeitet.

Im April 2018 erschien das von Jörg „Warthy“ Warthmann produzierte Debütalbum „Vom Schatten ins Licht“. Mit Platz 56 schafften es Stunde Null gleich mit ihrem ersten Werk in die Top 100 der deutschen Albumcharts. Mit 40 Konzerte vor über 100.000 Menschen festigten Stunde Null 2018 ihren Platz als eine der wichtigsten Newcomer der deutschen Rockszene.

Doch die Band ruht sich nicht auf den Lorbeeren aus und strebt weiter nach oben. Im Juni 2019 erscheint das von Gitarrist Jonas Rabensteiner produzierte Album „Alles voller Welt“. Dieses Album zeigt eindrucksvoll, dass die Band zu ihren eigenen Charakter gefunden hat. Stunde Null hebt dabei die besten Elemente ihres Debütalbums auf die nächste Stufe - ALLES VOLLER WELT ist noch melodischer, noch eingängiger, noch mehr Stunde Null!

zurück
Artikel zu diesem Themenkreis
Hommage an Camilleri (Breaking News, 18.07.19) Impulsi Vivi (Breaking News, 17.07.19) #dolomitesvives: Aufwertung geplant (Breaking News, 16.07.19) Südtiroler Handbuch: aktualisiert (Breaking News, 12.07.19) Mahlers letzte vollendete Symphonie (Breaking News, 10.07.19) LR Achammer trifft künftigen Museion-DIrektor (Breaking News, 10.07.19) Sanierung von Schloss Velthurns beginnt 2020 (Breaking News, 10.07.19) Schluss mit erschöpften Pferden auf Italiens Straßen (Breaking News, 10.07.19) Führung in der Kühlzelle von Ötzi (Breaking News, 09.07.19) Faschistische Relikte: In Kärnten entfernt, in Südtirol gepflegt (Breaking News, 09.07.19) "Gebrauch der Muttersprache ist Grundsäule der Autonomie" (Breaking News, 04.07.19) Höhepunkte in Sexten im Jubiläumsjahr (Breaking News, 04.07.19) Sprache erleben: Sprachencamp in Toblach (Breaking News, 04.07.19) "Recht auf deutsche Sprache in Südtirol ist unverzichtbar" (Breaking News, 04.07.19) "Lost & Found- Archäologie in Südtirol vor 1919" (Breaking News, 04.07.19) Legenden der Sextner Dolomiten (Breaking News, 04.07.19) zebra. auf dem Weltkongress der Straßenzeitungen (Breaking News, 04.07.19) "Mehr Sichtbarkeit für Frauen" (Breaking News, 04.07.19) Die 39. Gustav Mahler Musikwochen (Breaking News, 03.07.19) Neuigkeiten zu Studienbeihilfen (Breaking News, 03.07.19) Zweifelhaftes Vorgehen bei der Ausstellung von Sprachzertifikaten (Breaking News, 03.07.19) Gustav Mahler Musikwochen Toblach 2019 (Breaking News, 02.07.19) Recht auf deutsche Sprache (Breaking News, 02.07.19) Deutscher Kulturbeirat will sich strategisch ausrichten (Breaking News, 26.06.19) Lost Zone - Promises (Breaking News, 24.06.19)
BRIXNER – Unabhängige Monatszeitschrift für Brixen und Umgebung – Brennerstraße 28 – I-39042 Brixen
Tel. Redaktion: +39 0472 060200 – Tel. Werbung +39 0472 060212 – Fax +39 0472 060201