Kleinanzeiger
Die neueste Anzeige: Möblierte Wohnung in Raas zu vermieten Möblierte Wohnung 80m² mit Küche, Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer, Badezimmer und ... Klicks: 77 Details
Vorhergehende Ausgaben

News

Loading
05.07.2019

Ecobonus-Renovierungen

2019-07-05-corrarati
„Wir bitten die Politik, die Anweisungen von Antitrust (dem Wettbewerbsrecht) und der CNA zu befolgen.“ Dies wird von der CNA Trentino Südtirol in Bezug auf den Rabatt auf die Rechnung für Arbeiten im Zusammenhang mit dem Ecobonus bei Renovierungen und Sismabonus erklärt, der den Wettbewerb mit negativen Auswirkungen auf die Verbraucher einschränkt und Handwerkern, kleinen und mittleren Unternehmen schadet.
Die Verfahren von Antitrust mit Artikel 10 der Wachstumsverordnung ist sehr streng. In einem Bericht, der am 17. Juni an die Präsidenten der Abgeordnetenkammer und des Senats sowie an den Präsidenten des Rates gerichtet wurde, wies die Marktbehörde darauf hin, dass das Steueranreizsystem für Energieeffizienzmaßnahmen in der Praxis in Gefahr läuft, nur von großen Unternehmen genutzt zu werden. In dem Bericht forderte Antitrust, dass die Verordnung in Gesetz umgesetzt und das Recht zur Abtretung der Forderung eingeführt wird. Der Text der vom Parlament schließlich gebilligten Maßnahme sieht nämlich die Möglichkeit vor, den Kredit zu vergeben, jedoch nur an seine Lieferanten, mit Ausnahme der Möglichkeit, den Kredit an Banken und Finanzinstitute zu vergeben.
Nach Ansicht der regionalen CNA „erkennt der Bericht der Marktbehörde die Rechtmäßigkeit und Richtigkeit der von den Kleinunternehmen geäußerten Kritik an einem Mechanismus an, der nur Großunternehmen begünstigt, die Rabatte anwenden können, die den Steuerabzügen ohne Wettbewerbsvergleich entsprechen, und die in der Lage sind, die damit verbundenen Steuergutschriften aufgrund des hohen Umfangs der Steuerschulden auszugleichen, und die auch von niedrigeren finanziellen Kosten profitieren, die mit der Halbierung von zehn auf fünf Jahre des Zeitraums für die Kompensation der Steuergutschrift verbunden sind".
Antitrust erkennt an, dass die angenommene Position der Welt der kleinen und mittleren Unternehmen zu Art. 10 des Wachstumserlasses keine unternehmerische Verteidigung zum Schutz der Interessen war. Im Gegenteil, selbst in diesem Fall hat das System der kleinen Unternehmen die Verteidigung der Wettbewerbs- und Marktgrundsätze gefordert, die einzigen, die den Verbrauchern eine größtmögliche Wahlfreiheit garantieren können.
zurück
Artikel zu diesem Themenkreis
Gehälter hecheln Kosten hinterher (Breaking News, 19.07.19) Neue Kriterien für Energiezuschüsse (Breaking News, 18.07.19) "Mehr Verantwortungsbewusstsein mit Staatsfinanzen" (Breaking News, 18.07.19) Kino: CNA unterzeichnet Tarifvertrag (Breaking News, 18.07.19) Alitalia, Grillini und Ehrlichkeit (Breaking News, 17.07.19) Klausurtagung der Junghandwerker (Breaking News, 16.07.19) Zukunftswerkstatt 2019 (Breaking News, 16.07.19) Finanzen: Südtirol erhält AAA-Rating (Breaking News, 16.07.19) Harsche Kritik an Anaao (Breaking News, 16.07.19) Stilfser Joch: Vertrag zur Aufwertung (Breaking News, 15.07.19) Lvh bei Landesrat Alfreider (Breaking News, 12.07.19) Südtirol und Steiermark sind sich einig (Breaking News, 12.07.19) Verwendung von Injektor-Flachstrahldrüsen (Breaking News, 11.07.19) 8 Millionen Euro Minibond (Breaking News, 10.07.19) Meisterbund will hoch hinaus (Breaking News, 10.07.19) San Marco Group S.p.A. unterzeichnet neue Zusammenarbeit (Breaking News, 10.07.19) Zukunftswerkstatt 2019 (Breaking News, 10.07.19) Zusätzliche Nachhaltigkeit im Pflanzenschutz (Breaking News, 09.07.19) Bilanz 2018 der Landesvergabeagentur (Breaking News, 09.07.19) Neues Schlepper-Unwesen (Breaking News, 08.07.19) Bürokratieabbau: Bitte mehr davon! (Breaking News, 05.07.19) Gewerkschaften nur angeblich überparteilich (Breaking News, 05.07.19) Digitales Unternehmen (Breaking News, 04.07.19) Tourismus: Albtraum Fachkräftemangel (Breaking News, 03.07.19) Finanzlage des Landes (Breaking News, 03.07.19)
BRIXNER – Unabhängige Monatszeitschrift für Brixen und Umgebung – Brennerstraße 28 – I-39042 Brixen
Tel. Redaktion: +39 0472 060200 – Tel. Werbung +39 0472 060212 – Fax +39 0472 060201