Kleinanzeiger
Die neueste Anzeige: ... Dirndl zu verkaufen Neuwertiges Dirndl, dreimal getragen , wie neu, weil zu klein, gr.46, in Brixen ... Klicks: 19 Details
Vorhergehende Ausgaben

News

Loading
10.12.2018

Vor 125 Jahren: Reimmichl dichte "Stille Nacht" um

2018-12-10-stille-nacht-martin-reiter-reimmichl

Eine der bekanntesten Tiroler Dichtergestalten war und ist Sebastian Rieger (1867-1953), besser bekannt unter dem Pseudonym „Reimmichl“. Als Volksdichter veröffentlichte er erste Geschichten und Erzählungen im 1892 gegründeten „Tiroler Volksboten“. Dort arbeitete er dann ab 1897 sogar als Redakteur. Aus dieser Zeit stammt sein Pseudonym  Reimmichl in Anlehnung an ein damals in Sexten lebendes Original, den  Michl, einen Schuster, der sich als Geschichtenerzähler hervortat.

Auch mit dem bekanntesten aller Weihnachtslieder beschäftigte sich Rieger, wie Stille-Nacht-Forscher Martin Reiter herausfand. Auf der Titelseite des „Tiroler Volksboten“ vom 21. Dezember 1893 wurde ein von Sebastian Rieger neu verfasster Liedtext veröffentlicht. Warum? Das erklärt der Dichterpriester auf besagter Titelseite selbst: „Allerorts wird in der heiligen Weihnachtszeit das schöne Lied ,Stille Nacht' gesungen; leider ist nur die erste Strophe dieses Liedes gut sangbar. In der vorliegenden Fassung dürfte dieser Uebelstand behoben sein.“ Warum für ihn die Originalstrophen „nicht sangbar“ waren, bleibt wohl ein Geheimnis. Sebastian Riegers Version anno 1893 – also vor genau 125 Jahren – lautete wie folgt:

 

 

Stille Nacht

 

Stille Nacht, heilige Nacht!

Alles schläft, einsam wacht

Nur der Hirten hochheilige Schar.

Holder Knabe im lockigen Haar,

:|: Schlafe in himmlischer Ruh'! :|:

 

Stille Nacht, heilige Nacht!

Droben zieh'n Sternlein sacht,

Und die Engelein singen so leis'

Hold und lieblichdie himmlische Weis':

:|: „Ehre sei Gott in der Höh'!“ :|: 

 

Stille Nacht, heilige Nacht!

Christkindlein, wie es lacht;

O, wie macht uns sein rosiger Mund

Große, selige Freude kund:

:|: „Friede den Menschen auf Erd'!“ :|:

 

zurück
Artikel zu diesem Themenkreis
Anerkennung neuer Studientitel (Breaking News, 18.07.19) Uni Innsbruck sorgt für Durchblick (Breaking News, 17.07.19) Eurac Research: Summer School (Breaking News, 17.07.19) 2. Sommerakademie Gröden (Breaking News, 16.07.19) Jugendanwältin bei Landesrat Achammer (Breaking News, 16.07.19) Mehrsprachige Schule- Gesetzentwurf abgelehnt (Breaking News, 16.07.19) Sommerakademie der Mittelschule (Breaking News, 15.07.19) unibz hat ihr erstes Spin-off (Breaking News, 12.07.19) Mehrsprachige Schule kommt in die erste Kommission (Breaking News, 11.07.19) Online-Stellenwahl Fazit (Breaking News, 11.07.19) Zweisprachigkeitsprüfung: Kompakt-Info am 11. Juli (Breaking News, 10.07.19) Gesunde Ernährung für Schulkinder: Nachhaltigkeit im Fokus (Breaking News, 09.07.19) Euregio- Jugendliche lernen die EU kennen (Breaking News, 08.07.19) VHS Südtirol: Das neue Kursprogramm (Breaking News, 08.07.19) Schulende: Bildungslandesräte ziehen Bilanz (Breaking News, 08.07.19) Visionslose Bildungspolitik (Breaking News, 05.07.19) Mit SPID und EEVE zum Stipendium (Breaking News, 05.07.19) Sommerakademie (Breaking News, 05.07.19) Berufs- und Fachschulen: Stellenwahl ab 23. Juli (Breaking News, 05.07.19) Abendmittelschule für Erwachsene (Breaking News, 04.07.19) Sprache erleben: Sprachencamp in Toblach (Breaking News, 04.07.19) Führt die mehrsprachige unibz zur Mehrsprachigkeit? (Breaking News, 04.07.19) Ausbildung für PflegehelferInnen (Breaking News, 04.07.19) Aussichtslose Wartelisten in Musikschulen (Breaking News, 04.07.19) Das Spiel mit der politischen Bildung (Breaking News, 04.07.19)
BRIXNER – Unabhängige Monatszeitschrift für Brixen und Umgebung – Brennerstraße 28 – I-39042 Brixen
Tel. Redaktion: +39 0472 060200 – Tel. Werbung +39 0472 060212 – Fax +39 0472 060201