News

Loading
26.10.2018

ASTAT: Kulturelle Teilhabe in Südtirol über staatlichem Durchschnitt

1013499-no-name
Das Landesinstitut für Statistik ASTAT hat der jährlichen "Mehrzweckerhebung - Aspekte des täglichen Lebens" einige Daten zur Teilhabe der Südtirolerinnen und Südtiroler am kulturellen Leben entnommen und sie mit den gesamtitalienischen Daten des staatlichen Statistikinstituts ISTAT in Relation gesetzt.
Demnach liegt beispielsweise das Theater, das 37,9 Prozent der Südtiroler Bevölkerung mindestens einmal im Jahr besuchen,  höher im Kurs als auf gesamtstaatlicher Ebene, wo nur 19,2 Prozent mindestens einmal jährlich ins Theater gehen. 34,2 Prozent der Südtiroler lesen mindestens vier Bücher im Jahr, italienweit sind es 21,5 Prozent. Noch größer ist der Unterschied bei der Zeitungslektüre: In Südtirol lesen 47,4 Prozent an mindestens drei Tagen in der Woche eine Tageszeitung, italienweit sind es 18,7 Prozent. Auch was Musikveranstaltungen, Konzerte, Museen und Ausstellungen angeht, liegt Südtirol über dem gesamtstaatlichen Durchschnitt, während bei den Kinobesuchen und auch bei der Besichtigung archäologischer Stätten Südtirol unter dem staalichen Durchschnitt liegt. "Man kann also sagen, dass die kulturelle Teilhabe in Südtirol insgesamt höher ist, als im gesamtstaatlichen Durchschnitt", wertet das ASTAT.zurück
Artikel zu diesem Themenkreis
Kunstankäufe 2018 (Breaking News, 11.02.19) Italienische Schule: Ansuchen/Ranglisten-Eintragung (Breaking News, 04.02.19) Aufführung LADYKILLERS ist VORVERLEGT!!! (Breaking News, 28.01.19) Berufe mit Zukunft (Breaking News, 28.01.19) Preis für Föderalismus- und Regionalforschung 2019 (Breaking News, 28.01.19) Matura 2019: Zweite schriftliche Prüfungsfächer stehen fest (Breaking News, 21.01.19) 350 Jahre: Sonder-Briefmarke zu Uni-Jubiläum (Breaking News, 21.01.19) Fast 3.000 Erstklässler bereits eingeschrieben (Breaking News, 14.01.19) Ladinische Kulturförderung (Breaking News, 14.01.19) Fotografin Corrent gewinnt Künstlerwettbewerb (Breaking News, 07.01.19) Berufs-, Fach- und Oberschulabsolventen ausgezeichnet (Breaking News, 31.12.18) Kinder basteln für die Hofburg (Breaking News, 31.12.18) INFO zur Geschlechterrolle (Breaking News, 17.12.18) Kunstwettbewerb HGV-Künstler/in des Jahres (Breaking News, 17.12.18) Kindergarten-Einschreibungen 2019/20 (Breaking News, 17.12.18) Südtiroler Meisterbund über Lehrlingsausbildung in Österreich (Breaking News, 10.12.18) Tintl, tantl, wölles Hantl? (Breaking News, 10.12.18) Vor 125 Jahren: Reimmichl dichte "Stille Nacht" um (Breaking News, 10.12.18) Junior Assistant Manager: Lehrgangsabschluss (Breaking News, 03.12.18) Lost Zone: zweite Single "No Regrets" (Breaking News, 03.12.18) Neuer Online-Zugang zu Film und Medien (Breaking News, 26.11.18) Vereinigte Bühnen Bozen erhalten Nestroy-Preis (Breaking News, 19.11.18) Buch und App mit 25 Kinderliedern (Breaking News, 19.11.18) Gefängnis und Schule tauschen sich aus (Breaking News, 19.11.18) Prad in alten Filmen (Breaking News, 16.11.18)
BRIXNER – Unabhängige Monatszeitschrift für Brixen und Umgebung – Brennerstraße 28 – I-39042 Brixen
Tel. Redaktion: +39 0472 060200 – Tel. Werbung +39 0472 060212 – Fax +39 0472 060201