News

Loading
12.01.2018

Stocker besucht geschützte Wohnungen

Soziallandesrätin  Martha Stocker  besuchte kürzlich gemeinsam mit der Direktorin im Landesamt für Amt für Kinder- und Jugendschutz und soziale Inklusion,  Petra Frei, eine Einrichtung in Bozen, in der Frauen Schutz vor Gewalt finden. Geführt wird das Haus vom KatholischenFamilienverband  (KFS).

Die Einrichtung ist Teil des  Frauenhausdienstes des Landes. Dieser besteht aus unterschiedlichen Einrichtungen, die sich im Wesentlichen in zwei sich ergänzende Angebote einteilen lassen: Die  Beratungsstellen  bieten Frauen, die Hilfe suchen, erste niederschwellige Beratung, diegeschützten Einrichtungen, deren Adressen nicht bekannt sind, bieten ihnen und ihren Kindern Schutz und Unterkunft. In Südtirol gibt es zwei Arten von Unterkünften, zum einen die Frauenhäuser mit einem 24-Stunden-Dienst, zum anderen die geschützten Wohnungen. In diesen Wohnungen leben die Frauen alleine oder mit ihren Kindern, Unterstützung erfahren sie hier während der Öffnungszeiten der Beratungsstelle.

Bei ihrem Besuch unterstrich Landesrätin Stocker die Bedeutung der Frauenhäuser. Sie seien ein sicherer Rückzugsort für Frauen und Kinder, die Opfer von  Gewalt  geworden sind. "Gewalt ist ein Phänomen, das quer durch alle Gesellschaftsschichten Frauen und deren Kinder betrifft, physisch, aber auch psychisch", gab sie zu bedenken. Die Frauenhäuser seien eine wichtige  Anlaufstelle, um diesem schwerwiegenden Problem zu begegnen.

zurück
Artikel zu diesem Themenkreis
Südtiroler Erasmus-Programm beschlossen (Breaking News, 17.07.18) Regeln zur Ausstellung des Invaliden-Parkausweises (Breaking News, 17.07.18) Zahlen zu Frauenunternehmen in Südtirol (Breaking News, 16.07.18) Neuer Vorstand gewählt (Breaking News, 14.07.18) Landwirtschaft: Wissenschaftlicher Beirat (Breaking News, 14.07.18) Von der Collage bis zum Zeppelin (Breaking News, 13.07.18) Stichprobenerhebung zum Zivilschutz (Breaking News, 13.07.18) Neue Hütte am Schwarzenstein (Breaking News, 13.07.18) Mussner zieht am 20. Juli Bilanz (Breaking News, 13.07.18) 2 Mio. Euro für Entwicklungszusammenarbeit (Breaking News, 12.07.18) Kompatscher zieht Bilanz (Breaking News, 12.07.18) "Jugend auf dem Gipfel" (Breaking News, 12.07.18) Gesetzesentwurf zum Ehrenamt gebilligt (Breaking News, 12.07.18) Gesetz Raum & Landschaft veröffentlicht (Breaking News, 12.07.18) "Viel für die Entwicklung getan" (Breaking News, 12.07.18) Für gesunden Lebensstil (Breaking News, 12.07.18) Hochwasserschutz in Sterzing (Breaking News, 09.07.18) Teßmann zwei Wochen geschlossen (Breaking News, 06.07.18) Personalaufnahme bei der Post (Breaking News, 06.07.18) Neue Bewegungskampagne vorgestellt (Breaking News, 06.07.18) Sachwalterschaft wird gefördert (Breaking News, 05.07.18) „Wollen Vorschläge der Kinder ernst nehmen“ (Breaking News, 05.07.18) 4.427 Zweisprachigkeitsnachweise (Breaking News, 05.07.18) Zwei Landwirtschaftstechniker gesucht (Breaking News, 05.07.18) Technischer Sachbearbeiter gesucht (Breaking News, 04.07.18)
BRIXNER – Unabhängige Monatszeitschrift für Brixen und Umgebung – Brennerstraße 28 – I-39042 Brixen
Tel. Redaktion: +39 0472 060200 – Tel. Werbung +39 0472 060212 – Fax +39 0472 060201