News

Loading
28.06.2017

Fünf Generationen für die Forschung

2017-06-28-klara-theiner-friederike-wellenzohn-sara-altstaetter

31 Mitglieder einer Vinschgauer Großfamilie nehmen an CHRIS-Studie von Eurac Research und Südtiroler Sanitätsbetrieb teil. Generationenübergreifende Teilnahme macht die Südtiroler Gesundheitsstudie für die Forscher besonders wertvoll.

 

Mit 92 Jahren ist Friederike Wellenzohn Theiner aus Prad am Stilfserjoch die älteste Studienteilnehmerin. Sie hat 125 Nachkommen: 16 Kinder, 50 Enkelkinder, 58 Urenkelkinder und einen Ururenkelsohn. 31 Familienmitglieder aus diesen fünf Generationen haben schon an der CHRIS-Studie teilgenommen. Die Teilnahme mehrerer Mitglieder einer Familie macht die Studie für die Gesundheitsforschung besonders wertvoll, da die Forscher auf diese Weise untersuchen können, wie vererbbare Eigenschaften weitergegeben werden. Mit der Langzeitstudie machen sich die Forscher von Eurac Research zum einen ein Bild über den Gesundheitszustand der Menschen und wie dieser sich über die Jahre entwickelt. Gleichzeitig untersuchen sie, welche Umwelteinflüsse und welche genetischen Faktoren für weit verbreitete chronische Krankheiten in Südtirol verantwortlich sind.

zurück
BRIXNER – Unabhängige Monatszeitschrift für Brixen und Umgebung – Brennerstraße 28 – I-39042 Brixen
Tel. Redaktion: +39 0472 060200 – Tel. Werbung +39 0472 060212 – Fax +39 0472 060201